Signatur Kornberger
Deutsch   English
Hinweise für den Benutzer

Aufbau des Werkverzeichnisses

Über die Menüleiste gelangen Sie auf sämtliche Menüpunkte des Werkverzeichnisses:

Der Menüpunkt EINLEITUNG enthält grundsätzliche Informationen zum Werkverzeichnis der Ölbilder Alfred Kornbergers und einführende Worte von Monika und Gerald Ziwna.

Die BIOGRAFIE informiert mit biografischen Details von Franz Smola über Leben und Werk Alfred Kornbergers.

Im WERKVERZEICHNIS geben Monika und Gerald Ziwna einen Überblick zu den wichtigsten stilistischen und thematischen Schaffensphasen Alfred Kornbergers. Das Gesamtœvre der Ölbilder kann nach Belieben entweder chronologisch nach Entstehungsjahren oder nach Kategorien hinsichtlich des Sujets eines Werkes erschlossen werden. Arbeiten, die erst nach der Publikation des Werkverzeichnisses 2007 entdeckt wurden, sind innerhalb der Kategorie nach Entstehungsjahren unter Nachträge zu finden.

Sämtliche Werke können in zwei Bildansichten mit jeweils unterschiedlichem Informationsgehalt betrachtet werden. Die Listenansichtbeinhaltet eine Auflistung der Grundinformationen (Werkverzeichnis-Nummer, Titel, Technik, Jahr, Maße, Signatur/Datierung/Bezeichnung) aller Werke mit kleinformatigen Abbildungen. Sie öffnet sich automatisch in beiden Unterkategorien des Werkverzeichnisses. Alternativ dazu kann zur Bildansicht Kurzdetails gewechselt werden. Hier finden sich alle Werke des Verzeichnisses mit der jeweils zugewiesenen Werkverzeichnis-Nummer im Überblick und ebenfalls kleinformatig dargestellt. Durch Mausklick auf ein Werk erhalten Sie ausführliche Bildinformationen (Werkverzeichnis-Nummer, Kategorie, Titel, Jahr, Technik, Maße, Signatur/Datierung/Bezeichnung, Standort, Provenienz) mit Abbildungen in einem größeren Format. 

Unter AUSSTELLUNGEN finden Sie sämtliche verfügbaren Informationen zu den Einzel- und Gruppenausstellungen Alfred Kornbergers, die zu dessen Lebzeiten und posthum veranstaltet wurden. Den Ausstellungen sind, sofern bekannt, auch die ausgestellten Werke mit den jeweiligen Werkverzeichnis-Nummern zugeordnet, die mittels Mausklick auch mit detaillierten Informationen betrachtet werden können.

Die Auflistung der LITERATUR zu Kornberger gliedert sich in Leben & Werk, Auftragsarbeiten basierend auf Texten von Franz Smola sowie  Kataloge & Zeitschriften und Zeitungsartikel. Hier findet sich sowohl für Kornberger zeitgenössische als auch ganz aktuelle Literatur.

Monika und Gerald Ziwna beschreiben inÜBER UNS die Auseinandersetzung mit Alfred Kornberger aus der Sicht des Kunsthändlers.

Im Menüpunkt SUCHE kann mittels Schlagwortsuche nach einzelnen Bildern gesucht werden. Durch die Eingabe von einem Schlagwort kann die Suche in der Bilddatenbank gestartet werden. Die den Bildern in der Datenbank zugewiesenen Schlagworte sind deskriptiv im Bezug auf Kategorie, Sujet und einzelne Motive der Werke.

Die BILDANFRAGE ermöglicht den Benutzerinnen und Benutzern dieser Website die Anfrage einzelner Bilder aus dem Bestand des Werkverzeichnisses.

 

Ordnung der Werke

An dieser Stelle folgen Erläuterungen zu allen Bildangaben:

  • Werkverzeichnis-Nummer
  • Kategorie
  • Titel
  • Jahr
  • Technik
  • Maße
  • Standort
  • Provenienz
  • Abbildungen

 

Werkverzeichnis-Nummer
Alle Werke im Online-Werkverzeichnis basieren auf dem 2007 publizierten Werkverzeichnis der Ölgemälde Kornbergers und den zugewiesenen Werkverzeichnis-Nummern (WVZ-Nr.) von Monika und Gerald Ziwna mit einem Bestand von 1297 Arbeiten. Die Werke sind chronologisch nach ihrem Entstehungsdatum geordnet und mit einer aufsteigenden Nummerierung und einem der Nummer vorangestellten »a« versehen. Sämtliche nach 2007 entdeckten Werke werden im Online-Werkverzeichnis als Nachträge laufend ergänzt und erhalten eine Nummerierung beginnend bei Nummer 1298 und mit einem der Nummer vorangestellten »N« (basierend auf Ziwna 2007).

 

Kategorie
Sämtliche Werke im Werkverzeichnis sind inhaltlichen Kategorien zugeordnet. Insgesamt gibt es sechs Kategorien. Mehrfachzuordnungen sind möglich.

 

Titel
Durch die Aufarbeitung des eigenhändigen Archivs des Künstlers und in Zusammenarbeit mit der Witwe Nevenka Kornberger wurden die Bilder bezeichnet. Werke, die keinen Titel besaßen, bekamen im Zuge der Erfassung des Werkverzeichnisses einen beschreibenden Titel zugewiesen um eine bildliche Ordnung zu erfassen. Die deutschen Originaltitel konnten aus Platzgründen im Werkkatalog nicht den englischen Übersetzungen beigefügt werden.

 

Jahr
Alfred Kornberger hinterließ ein sehr ausführliches Fotoarchiv mit vielen Daten und Aufzeichnungen. Das Werkverzeichnis der Ölbilder basiert auf diesem Material mit anschließenden Recherchen bei privaten und öffentlichen Sammlungen hinsichtlich fehlender Abbildungen und ergänzenden Daten. Die Ölbilder wurden von Monika und Gerald Ziwna chronologisch nach Entstehungsjahr sortiert. Innerhalb dieser Reihung wurde größte Rücksicht auf verschiedene Motive und stilistische Formen genommen.
Darüber hinaus lässt sich die Datierung der Werke auch auf Kornbergers eigene Angaben auf den jeweiligen Werken zurückführen, die zusätzlich unter Signatur/Datierung/Bezeichnung verzeichnet sind. In Kornbergers Fotoarchiv finden sich keine Reproduktionen von Ölbildern aus den Jahren 1993 und 1997. Dies lässt vermuten, dass der Künstler zu dieser Zeit entstandene Bilder erst im darauffolgenden Jahr dokumentierte. Daraus erklärt sich die umfangreiche Anzahl der Werke von 1994 und 1998. Es wird angenommen, dass in diesen und anderen werkarmen Jahren vermehrt Zeichnungen und Aquarelle entstanden sind, die dem Künstler in der Folge als Vorlage für seine Ölbilder dienten. Krankheitsbedingt stellte Alfred Kornberger die Produktion seiner Ölbilder mit dem Jahr 2001 ein und verzichtete fortan auf die Fortführung seiner akribisch genauen Werkdokumentation. Undatierte Werke werden mit »um« und Jahreszahl beschrieben, sofern die Datierung nicht durch eine andere Quelle bekannt ist.

 

Technik
Das Werkverzeichnis beschränkt sich auf die Ölbilder Kornbergers. Der Bildträger kann variieren.

 

Maße
Alle Maße sind in cm angegeben (Höhe x Breite) und basieren im Wesentlichen auf dem 2007 publizierten Werkverzeichnis der Ölgemälde Kornbergers von Monika und Gerald Ziwna (bis einschließlich WVZ-Nr. 1297). Bei manchen Werken (wie beispielsweise Werke bis 2007 mit unbekannten Maßen) wurden Aktualisierungen und Ergänzungen getroffen. Die Maßangaben der Nachträge stammen aus der jeweiligen Bildquelle.

 

Provenienz
Die Historie der Herkunft der Werke wird laufend aktualisiert und ergänzt und ist so ausführlich wie möglich angeführt. Die vollständige Provenienz eines Werkes ist meist nur schwer nach zu verfolgen und ist in einigen Fällen derzeit ungeklärt. Angaben über Auktionen und Versteigerungen sind hier, sofern bekannt, von großem Interesse. Unter Provenienz fallen auch Angaben darüber, wo das jeweilige Werk abgebildet wurde (»abgebildet in«). Ist die Provenienz ungeklärt, so wird darauf mit der Bezeichnung »unbekannt« verwiesen.

 

Abbildungen
Wir sind bemüht, die Werke in höchstmöglicher Qualität abzubilden und aus diesem Grund laufend zu aktualisieren. Das uns zur Verfügung stehende Fotomaterial war teilweise von so schlechter Qualität, dass wir uns für schwarz-weiß Abbildungen entschieden haben. Dies betrifft vor allem Werke aus den früheren Jahren. Es gibt einige Werke, deren Provenienz nicht ausfindig gemacht werden konnte und die auch nicht in Reproduktionen überliefert wurden. Diese scheinen im Werkverzeichnis ohne Abbildung auf. 
Hier wird auch auf das Copyright der Bilder verwiesen.